Pfizer wird neuer Kooperationspartner von Nia Health [DE]

Pfizer Kooperation Nia

Neurodermitis ist eine der am meisten verbreiteten chronischen Hauterkrankungen. Quälender Juckreiz, trockene Haut und Rötungen machen Neurodermitis-Patienten das Leben schwer. Nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Hier setzt die Nia App als Ergänzung zur bestehenden Therapie an: Sie unterstützt Betroffene Tag für Tag durch vollumfängliche digitale Begleitung. Durch den ganzheitlichen Ansatz werden den Nutzern und Nutzerinnen viele Funktionen geboten, um zum einen den Hautzustand zu dokumentieren und potenzielle Schub-Auslöser identifizieren zu können. Zum anderen erhalten Betroffene viele praktisch anwendbare Tipps und Hintergrundwissen rund um die Themen Medikamente, Ernährung, Psychologie und Körperpflege. Die zur Verfügung gestellten Informationen und Inhalte basieren auf dem renommierten AGNES e.V Curriculum.

Die preisgekrönte App ist die meistgenutzte Neurodermitis-App im deutschsprachigen Raum, sowie die erste als Medizinprodukt zugelassene App dieser Art überhaupt. Sie wurde von dem Berliner Unternehmen Nia Health, einem Spin-Off der Charité Universitätsmedizin Berlin, im Jahr 2019 ins Leben gerufen. 

Nun hat Nia Health mit Pfizer einen neuen, starken Kooperationspartner. Durch das Sponsoring und die Zusammenarbeit entstehen neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Nia App.

“Es macht uns stolz, die Unterstützung und das Vertrauen eines so etablierten Unternehmens zu erhalten. Mit Pfizer als Sponsor und Partner haben wir noch mehr Möglichkeiten die App für Neurodermitis Betroffene weiter auszubauen.” Lässt Gründer und Geschäftsführer von Nia Health, Tobias Seidl, bei der Bekanntmachung der Kooperation verlauten.

Auch Dr. Karsten Graudenz, Geschäftsführer Pfizer Pharma GmbH, sieht in der Kooperation mit Nia großes Potenzial:

“Der Ausbau von digitalen Versorgungs- und Behandlungsergänzungen im Gesundheitswesen ist uns wichtig. Als Sponsor der Nia App zu unterstützen, ist der richtige Schritt hin zu einer qualitativ besseren, personalisierten medizinischen Versorgung von Neurodermitis-Betroffenen. So können wir gemeinsam einen wertvollen Beitrag leisten.”

Über Pfizer: 

Pfizer ist eines der weltweit führenden innovativen biopharmazeutischen Unternehmen. Über die Entdeckung, Entwicklung und Herstellung innovativer Medikamente und Impfstoffe hinaus treibt das Unternehmen mit dem Pfizer Healthcare Hub den medizinischen Fortschritt im Bereich der Digitalisierung mit voran. Breakthroughs that change patients‘ lives dient dabei als Leitbild. PatientInnen vor Krankheiten zu schützen, sie im Leben mit Erkrankungen wirksam zu unterstützen und dabei zu helfen, Krankheiten zu überwinden ist das große Ziel. Im Bereich Neurodermitis hat Pfizer deshalb bereits auf internationaler Ebene das dynamische Programm Eczema Inside Out entwickelt, um Betroffene von atopischer Dermatitis dazu zu inspirieren, die vollen Auswirkungen dieser chronisch-entzündlichen Hauterkrankung über die körperlichen Symptome hinaus zu kommunizieren. Ihre Arbeit zielt darauf ab, Menschen, die mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie atopischer Dermatitis leben, ihren Alltag zu erleichtern. 

Ansprechpartner:
Tobias Seidl
press@nia-health.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Jetzt kostenlos downloaden